• Alle Texte,  Gedichte

    Dämonenwahl!

    Triggerwarnung. Das Ding ist leider ein bisschen zappenduster geworden… Wobei es am Ende wieder hell wird: Wo ich eben noch Tränen aus Freude lachteund für einen Moment nur ans Heute dachte,legt dunkler Schatten sich auf meine Seele,greifen gierige Finger nach meiner Kehle.Mein Lachen gefriert, wirkt nur noch gequält,Nebel im Kopf – jeder Sonnenstrahl fehlt.Meine Hoffnung verliert sich und die Luft bleibt mir weg,es reißt mich nach unten in einem Strudel aus Dreck. Mein eigener Kopf wird zu Richter und Henker,ich bin nicht mehr Dichter, sondern hauptsächlich Denker.Grüble üble Gedanken unentwegt hin und her –der, der ich war, existiert fast nicht mehr.Von Zeit zu Zeit müssen die, die mich jagen,mit aller…